Erinvale Golf Course

 

 

 

Der Erinvale Golfkurs in Somerset West wurde von Gary Player entworfen und gilt einer der besten Golfanlagen in der Western Cape Provinz Südafrikas. 1996 wurde hier der IGA World Cup of Golf ausgetragen. Der Platz liegt auf der ehemaligen Erinvale Farm am Fusse der Helderberg Mountains. Die Aussicht ist spektakulär. Man blickt auf die False Bay und die Ausläufer der Hottentots Holland Bergkette im Osten. Durch den Schutz der Berge ist der Platz bemerkenswert windstill.

Die ersten 9 Löcher liegen im Tal und sind trotz der vielen Bunker und Wasser-Flächen relativ leicht zu spielen. Die Löcher 10 bis 18 liegen auf bergigem Gelände und haben es in sich. Die Steigung der Fairways ist zum Teil erheblich. Erfreulicherweise gibt es Elektro-Golfcarts, die man für 200 Rand mieten kann.

 

 

Informationen zum Golfplatz

Ort:
Somerset West
Löcher:
18 Löcher, Par 72, 6.294
Architekt:
Gary Player
Charakter:

Der Platz bietet große Abwechslung: es gibt kurze und lange Par 3, 4 und 5 und viele der Grüns sind diagonal zur Spielrichtung angelegt. Der Platz bietet 4 verschiedene Arten von Bunkern und auch der Wind hat hier ein Wörtchen mitzureden. Die Kikuyu-Fairways sind breit und das Rough ist meist gut gemäht und bespielbar. Mit zahlreichen Wasserhindernissen und riesigen Bunkern.

Ausstattung:

Driving Range, Restaurant/Bar, Pro-Shop

Handicap:
Herren 36 / Damen 36
Trolley:
ja
Cart:
ja