Fancourt Golf Course

 

 

Alle vier Golfplätze auf dem Anwesen sind Entwürfe von Gary Player. Der Montagu- und Outeniqua-Platz rangieren zur Zeit unter den ersten sechs Golfplätzen Südafrikas. The Links ist bereits eine Legende.

Outeniqua  & Montagu

Die beiden Parkland-Kurse von Weltklasse sind wunderbar mit der Landschaft im Herzen der Garden Route verbunden. Sie genügen höchsten Ansprüchen sind aber auch von aufstrebenden Spielern gut spielbar. Auf dem Montagu- wie auf dem Outeniqua-Platz spielen, Mitglieder, deren Gäste sowie Besucher der Anlage.

Informationen zU DEN Golfplätzen

Ort:
George
Löcher Montagu:
18 Löcher, Par 72, 5186 m
 
Löcher Quteniqua:
18 Löcher, Par 72, 6320
Architekt:
Gary Player
Charakter Montagu:

Die Puttflächen sind teilweise sehr schmal mit grossen Landeflächen. Die Greens sind von Bunkern umgeben.

 

Charakter Outeniqua:

Wunderschöner Platz mit schnellen Greens, die sich am Fuss der Berge anschmiegen.

Ausstattung:

Driving Range, Restaurant/Bar, Akademie

Handicap:
Herren 36 / Damen 36
Trolley:
ja
Cart:
ja

 

 

The Links- eine Golfer Tradition

 

The Links ist wohl der begehrteste Golfplatz in Südafrika. 2003 wurde der renommierte "Presidents Cup" dort ausgetragen. Der Course wurde mehrfach ausgezeichnet. Nur Mitgliedern und Gästen die auch im Fancourt Hotel wohnen ist es erlaubt dort zu spielen.

 

Gary Player zu The Links: " Links-Golf ist schon immer ein wichtiger Teil meiner Karriere gewesen und es freut mich, dass Hasso Plattner so viel Vertrauen zu meinem Team hatte uns den Auftrag zu Gestaltung dieser Anlage zu erteilen

 

Informationen zum Golfplatz

Ort:
George
Löcher:
18 Löcher, Par 72, 6154 m
Architekt:
Gary Player
Charakter:

Die Fairways sind mit Bent-Gras bewachsen.

Ausstattung:

Driving Range, Restaurant/Bar

Handicap:
Herren 36 / Damen 36
Trolley:
ja
Cart:
ja