Yogareisen

 

 

Die Idee einer Yogareise nach Südafrika kam mir aufgrund meiner eigenen Erfahrungen mit Yoga und weil eine meiner besten Freundinen Yogalehrerin ist. Von Anfang an war mir klar, dass es kein reines Yogaretreat werden kann, sondern eine Rundreise durch Südafrika in der Yoga in die Landschaft und die Begegnungen mit den Menschen integriert werden soll.

 

Südafrika hat sehr viel Spirit. Die afrikanische Kraft ist überall spürbar, wenn man sich darauf einlässt. Sie kommt aus der Erde, weniger vom Himmel. Hier öffnen sich Geist und Herz ganz unbewusst, weil all die good vibes allgegenwärtig sind. Auch Yoga ist ja Öffnung pur. Die besten Voraussetzungen also um beides zusammenzuführen.

 

 

Claudia und ich haben uns 2019 kennengelernt. Sie ist 2018 über zwei Monate durch einen Teil des südlichen Afrika`s gereist. Ihre Faszination zum Land ist nach wie vor ungebrochen. Auch Sie trug die Vision Yoga und Südafrika zu verbinden in sich.

 

 

Claudia und Thobela Reisen.  Wir freuen uns auf euch und laden ein!

 

 

 

 

 

Claudia Fohrer

Yogalehrerin, Lebensgestaltung

 

Seit ich denken kann, bin ich in Bewegung, sprich:

 

"in mir war schon immer Yoga, ich hatte es früher nicht erkannt. Es gab Zeiten, da bin ich steckengeblieben. Yoga hat mich dann an die Hand genommen, in den Armen gehalten und ich bin wieder ins Fließen gekommen"

 

So bin ich überzeugt, dass jeder etwas Yoga in sich hat, denn es ist nichts anderes als die Lehre des Lebens und naja, auch des Sterbens.

 

Meine Erfahrungen im Bereich Körperarbeit und Yoga erstrecken sich bereits über 3 Jahrzehnte. Mein Zugang war zunächst der physische Körper, das Erdige, weniger das Luftige. Die Entwicklung ging über den energetischen, mentalen, intellektuellen bis hin zum Körper der Glückseligkeit weiter.

 

Ich führe seit über 12 Jahren ein kleines Yogastudio in Lindau am Bodensee, bin in Unternehmen tätig im Bereich betrieblicher Gesundheitsführung mit Vorträgen und Workshops, und begleite Menschen in schwierigen Zeiten mit Psycho- und Traumatherapie.

 

Details über die verschiedenen Tätigkeitsbereiche unter:

 

www.Yogastudio-freiraum.com

www.claudiafohrer.de

 

 

 

 

Linda Jacqueline Jäckel

Reiseveranstalterin

 

"Ein Leben im Hier und Jetzt"

 

Vor 25 Jahren hat mich mein Vater hierher geführt.

Die Liebe zu Südafrika kam langsam,

so wie sich die wirkliche Liebe immer ihre Zeit nimmt :)

Südafrika wurde immer mehr zu meiner gefühlten Heimat.

Nun hat sich mein Leben wieder bewegt und ich durfte mir meinen Traum erfüllen. Ich habe meinen Lebensmittelpunkt nach Südafrika verlegen dürfen.

Vor 6 Jahren habe ich Thobela Reisen ins Leben gerufen.

Ich und meine Partnerin arbeiten sehr individuell,

sind sehr an unseren Kunden dran, sehr im Austausch.

Wir kennen alle Regionen,

alle von uns angebotenen Unterkünfte,

das Land.

 

Es macht uns glücklich unseren Kunden "unser" Südafrika zu zeigen.

 

 

 

 

 

 

 

Die Reise

 

 

Reiseroute: Addo Elefantpark, die Garden Route, der Overberg und Kapstadt

 

 

Unsere Yogatour bewegt sich vom Addo Elefantpark über das unvergessliche Nature`s Valley, die Garden Route entlang nach Wilderness, dem Juwel an der Garden Route. Von dort aus geht es weiter über den Overberg nach Standford bei Hermanus und letztlich die alte Küstenstraße entlang nach Kapstadt. Ihr werdet 15 Tage unterwegs sein und danach sicher wiederkommen :)

 

 

 

 

Reisedatum:  14.02.2023 - 01.03.2023

Reisedauer:    15 Tage

                         14 Übernachtungen in B&B`s und                                                         Lodges der Kategorie 4 Sterne

 

Besonderes:   Täglich Yoga und Meditation

                          Safari mit den Big 5

                          ein Giraffenwalk beim Addo Elefantpark

                          3 Tage mit ausgebildeter Reiseleiterin für Kapstadt

 

Kleine Gruppengröße:  6 bis 8 Personen

 

Reisepreis:       2.250.-€ p.P./DZ 

                           2.500.-€ p.P. bei Einzelbelegung

 

 

 

 

 

Addo / 3 Nächte Geralds Gift Guesthouse

 

 

 

 

 

 

Nach eurer Ankunft in Port Elizabeth werdet ihr mich treffen. Gemeinsam fahren wir nach Addo. Das Geralds Gift wird uns 3 Nächte beherbergen. Es ist ein Guesthouse im kolonialen Stiel. Es ist bekannt für seine Gastfreundlichkeit, mit viel Weite für eure morgentlichen Yogaeinheiten. Die Gegend um Addo ist bekannt für den grössten Elefantenwildpark Südafrikas, den Addo Elefantpark. Für mich aber hier sind die Highlights die Halbtagessafari in Schotia und der Giraffenwalk, den ich dieses Jahr entdeckt habe. Ein Ranger und sein Team haben 3 Jahre viel Zeit mit den Giraffen verbracht. Sie sind nun nicht mehr scheu mit uns Menschen sondern lassen ihrer Neugierde freien Lauf. Beides werdet ihr erleben.

 

 

 

Natures Valley / 2 Nächte Lily Pond

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danach geht es weiter ins Nature`s Valley, bei Plettenberg Bay. Ein wundererbarer mystischer Strand, der oft ein bisschen im Dunst liegt. Das Lily Pond ist eine Klasse für sich, so einzigartig. Das Anwesen umfasst 8 ha. Der japanisch angehauchte Rosenteich wird euch zum meditieren einladen. 

www.lilypond.co.za

 
 

 

 

Wilderness / 4 Nächte Wilderness Beach Cottage

 

 

 

 

 

 

 

 

Wilderness, hier lebe ich. Das Juwel an der Garden Route. Die Menschen die hier leben reden von dem Spirit der diesen Ort erfüllt. Das Wilderness Beach Cottage, dass ich für euch reserviert habe, gehört Nora. Einer Künstlerin aus den Niederlanden. In Wilderness werdet ihr verweilen, den Kingfisher trail wandern zum Wasserfall, den Fluss entlang paddeln, am Strand Muscheln sammeln und natürlich Yoga machen. Das Haus liegt direkt am 12 km langen Strand. Das immer wieder kehrende Rauschen des Meeres wird euch gut tun.  Wilderness Beach Cottage

Standford  / 2 Nächte Standford Valley Farm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Traumhaft, der Overberg, gelb und weit. Standford ist an die Berge gelehnt und ca. 40 km von der Walker Bay entfernt. Tausende von Wale kommen hier jährlich zum kalben her. Sie bleiben hier von Juli- Dezember bevor sie weiterziehen. Der zweite Tag hier gehört der Walker Bay und Gainsbaai. http://stanfordvalley.co.za/

Kapstadt / 3 Nächte Victorskloof Lodge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja, und dann noch 3 Tage Kapstadt. Wahrscheinlich wird meine Partnerin euch dort begleiten. Sie ist ausgebildeter tourguide für Kapstadt. Von Standford aus werdet ihr die alte Küstenstraße entlang und weiter bis ans Kap fahren. Das Victorskloof liegt nicht weit vom Kap in der Hout Bay. Total im grünen, mit Blick auf die Bay. Sehr schön und zum wohlfühlen. https://www.victorsklooflodge.com/